HI #37 1/2021 - Februar 2021

2,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Erscheinungstermin: 9. Februar 2021

Umfang: 100 Seiten

Im Abo: ab 32,70 Euro (6 Ausgaben)


ABO BESTELLEN | 20% sparen


Titelthema:

Das Vermächtnis

Die Bilanz der Ära Bob Hannings im DHB-Präsidium


Top-Themen:

Bescheidenes Ergebnis, glänzende Perspektiven

WM-Auftritt des deutschen Teams


Die Könige von Köln

Der THW Kiel gewinnt die Champions League


Blinder Fleck

Wiederbelebungsversuche des Spitzenhandballs in München


Weitere Themen:

Die Show des Keepers

Dänemark verteidigt WM-Titel


Zielscheibe Handball
Ein Essay über die Kritik am Handball


Kult am Kreis

Gauthier Mvumbi begeistert die Welt


Köln statt Kairo

Die ARD zeigte die WM aus Deutschland


In The Bubble

Die Reise eines ZDF-Teams nach Kairo


Die Macht der Gedanken

Top-Torschütze Marcel Schiller im Porträt


Ticket to Paradise

Der DHB will sich im März für Tokio qualifizieren


Diese Generation muss jetzt liefern

Interview mit DHB-Vize Bob Hanning


Nachgefragt

beim Handballprofi Tim Wieling


Digitale Heimat

DHB plant ein nationales Handballportal


Außen vor und doch dabei

Nicky Verjans will Clubtreue mit Social Media erhalten


Unverhoffte Chance

HSV Hamburg startet durch


Das war ein Highlight in dunklen Zeiten

EHF-Präsident Michael Wiederer im Interview


Same procedure as last year

Deutsche Frauen-Auswahl vergibt Chance auf das EM-Halbfinale


Prädikat „enttäuschend“

Andreas Thiel bewertet EM-Aufritt der Frauen


Norwegen zum Achten

Norwegen gewinnt EURO 2020


Es ging um Leben und Tod

Der schwere Corona-Verlauf von Stephan Swat


Kolumne

von Uwe Gensheimer


Auf ein Wort

mit Daniel Stephan


Angetreten!

Ein Foto und seine Geschichte


Der Beste der Besten

Hendrik Pekeler im Interview


Der geilste Ferienjob meines Lebens

Malte Voigt: aus der 3. Liga zum CL-Sieger


Krauses Karrieren

Die Olympia-Medaillen der Ausnahmesportlerin Roswitha Krause


Die Angst der Clubs war übertrieben

Heinz Jacobsen erinnert sich an das Bosman-Urteil 1995


Und vieles mehr!